Spende an SVE-Grafenwöhr

Zeitungsbericht Spende für Schulvorbereitende Einrichtung Grafenwöhr 28.02.2018

Grafenwöhr. Das Kopfnuss-Theater spendet Erlös aus der vergangenen Saison an die Schulvorbereitende Einrichtung des St. Michaels-Werk Grafenwöhr um damit das Projekt „Eigenverantwortliche Brotzeit“ zu unterstützen. 

Frau Böhm, Gruppenleiterin der SVE Grafenwöhr, erklärte die Wichtigkeit der Brotzeit für die Schüler der SVE.

„Die Kinder kaufen selbst ein und richten ein Buffet her. Sie überlegen in den einzelnen Gruppen, was Sie essen möchten, halten dies auf einem kindgerechten Bestellformular fest und die Kinder der Gruppe, die Küchendienst haben, holen das bestellte Essen vom Buffet.“

Neben Brot, Käse und Wurst gibt es auch Marmelade, Joghurt, Honig sowie frisches Obst und Gemüse.

Der Erfolg des Projektes ist riesig und die Kinder wachsen jeden Tag durch all die Anforderungen, die diese Aufgabe aus der Lebenswirklichkeit an sie stellt. 

Zweiter Vorstand des Kopfuss-Theaters, Matthias Müller und Julia Roder zeigten sich begeistert und übergaben an den geschäftsführenden Vorstand Tassilo Heimberg die Barspende um das Projekt weiterführen zu können. Er verwies darauf, dass es neben der Gesundheitsförderung auch positive Entwicklungsfortschritte bei der Selbständigkeit und im sozialen Handeln sowie im Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Nahrungsmitteln bei den Kindern gibt. 

Die Initiatoren des Projekts hoffen darauf dass sich noch weitere Spender für das Projekt melden um den Kindern auch zukünftig eine gesunde Brotzeit ermöglichen zu können.

 [MSJ2017/2018.02.28_SVE-Graf_650.jpg]

[Foto v.l.n.r.: Geschäftsführender Vorstand Tassilo Heimberg, Matthias Müller, Vorstand Sigrid Groß, Julia Roder, Gruppenleiterin Madelein Böhm]

(Foto St. Michaels-Werk e.V. Grafenwöhr, Vivian Woods)

Neuer Tag - 2. Mai 2016

Zeitungsartikel (383 KiB)

Bericht im Oberpfalznetz